Leichte SpracheSuche

Entfällt: „Dou setz ma uns nieder…“ – die Oberpfalz und ihre Zwiefachen. Neuer Termin ist der 24. April 2021.

April

18

Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz, Stadt Berching

Berching

Lebendig und unterhaltsam verspricht der Zwiefachentag am 18. April 2020 in Berching zu werden, der gemeinsam von der Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz und der Stadt Berching veranstaltet wird. An diesem Samstag steht der insbesondere auch in der Oberpfalz sehr beliebte und weitverbreitete Zwiefache, der es 2016 auf die Landes- und Bundesliste des Immateriellen Kulturerbes geschafft hat, im Mittelpunkt.

Am Vormittag gibt es nach einer kurzen thematischen Einführung und die musikalische Eröffnung durch das Trio Collegio, die Möglichkeit dem Gesprächskonzert „Zwiefacher trifft Klassik“ zu lauschen, bevor am Nachmittag unterschiedliche Musizier- und Tanzworkshops zum selber Mitmachen einladen. Darüber hinaus finden Singstunden für Kinder und Erwachsene statt. Eine musikalische Stadtführung durch die Gluckstadt rundet das Angebot ab. Das Tagungsbüro befindet sich im Rathaus, wo sich auch BR Heimat, der Bayerische Landesverein für Heimatpflege, die Oberpfälzer Volksmusikfreunde, die Zeitschrift „zwiefach“, sowie die Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz mit Ständen präsentieren werden. Am Abend laden dann unterschiedliche Gruppen zu Musik und Tanz in die Berchinger Wirtshäuser. 

Mit dabei sind: Dr. Tobias Appl, Willi Bauer, Eva-Maria Eiberger, Gerwin Eisenhauer, Roland Frank, Horst Grimm, Simone Lautenschlager, Franz Maier, Dr. Philipp Ortmeier, Anke und Florian Schwemin, Trio Collegio, Lupburger Dreigesang, Lupburger Musikanten, Tanngrindler Musikanten, Trio Chanson chez, Die Schreinergeiger u.v.m.

„Dou setz ma uns nieder ...“ – Die Oberpfalz und ihre Zwiefachen

Hier finden Sie weitere Informationen und ab März auch ein Anmeldeformular für die verschiedenen Workshops