Leichte SpracheSuche

Oberpfälzer Zoiglkultur erleben

Am 8. September 2019 werden immaterielles und materielles Kulturerbe in der Oberpfalz verbunden. Am Tag des offenen Denkmals wird in den Zoiglorten ein vielfältiges Programm rund um die Zoiglkultur angeboten: Mit Musik, Vorträgen, Kinderprogramm, Kunst und natürlich Zoiglausschank in Denkmälern und Zoiglstuben dreht sich an diesem Tag alles um dieses einzigartige Stück Oberpfälzer Kultur. Die Eröffnung findet um 10 Uhr in Windischeschenbach beim Gloser statt. 

Veranstalter sind die Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz, die Schutzgemeinschaft „Echter Zoigl vom Kommunbrauer“ sowie die Kommunen der Zoiglorte.

Programm

Eslarn

ab 9.00 Uhr Museum „Biererlebnis Kommunbrauhaus“ 

ab 9.00 Uhr Ausschank des Rebhuhnzoigls im Kommunbrauhaus

ab 11.00 Uhr Zoiglbrot aus dem Holzbackofen

11.30 + 13.00 Uhr Erläuterungen zur Zoigl-Skulptur durch den Künstler Harald Bäumler mit literarischer Begleitung von Norbert Neugirg, auf Wunsch auch in tschechischer oder lateinischer Sprache

ab 14.00 Uhr Flammkuchen aus dem Holzbackofen

Für die musikalische Umrahmung sorgt von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr „Blech 5ünf“ am Kommunbrauhaus.

Falkenberg

ab 10.00 Uhr Zoiglausschank mit Verpflegung beim Kommunbrauhaus

ab 11.00 Uhr stündliche Führungen durch das denkmalgeschützte Kommunbrauhaus

ab 12.00 Uhr  Oberpfälzer Mittagstisch im denkmalgeschützten, historischen Wirtshaus Zum Roten Ochsen

ab 14.00 Uhr „Falkenberger Zoiglmusikanten“ beim Kommunbrauhaus und im Burghof

14.00 und 15.30 Uhr  Führungen durch die Burg Falkenberg (auch nach Bedarf, ab 10 Personen möglich)

Mitterteich

ab 9.30 Uhr Zoiglausschank mit Verpflegung beim Lugert

ab 11.00 Uhr Zoiglausschank im Kommunbrauhaus (Oppl) und musikalische Begleitung durch Reiner Artmann sowie Führungen durch das denkmalgeschützte Kommunbrauhaus

13.00 bis 17.00 Uhr Kinderprogramm mit Hüpfburg, Zauberer und Kinderschminken

ab 13.30 Uhr Falkenberger Karpfenmusik beim Lugert

Neuhaus

ab 10.00 Uhr Zoiglausschank  mit Verpflegung im Schafferhof und beim Bahler

11.00/14.00/16.00  Uhr Vortrag zum Denkmaltag am Schafferhof

11.00/13.00/15.00/17.00 Uhr  Führungen durchs Kommunbrauhaus

ab 14.30 Uhr Musikgruppe "Zoigl-Lauser" am Schafferhof

15.30 Uhr Erläuterungen zur Zoigl-Skulptur durch den Künstler Harald Bäumler mit literarischer Begleitung von Norbert Neugirg, auf Wunsch auch in tschechischer oder lateinischer Sprache

14.00-18.00 Uhr Öffnung des Waldnaabtal-Museums in Burg Neuhaus mit Kaffee- und Kuchentheke

Windischeschenbach

10.00 Uhr Offizielle Eröffnung  mit der Musikgruppe "Tri Hudebnici" beim Gloser

ab 10.00 Uhr Zoiglausschank mit Brotzeit beim Roud‘n, Beim Gloser und in der Wolframstubn, zusätzliches Mittagsmenü im Gasthaus Zum weißen Schwan und 
ab 12.30 Uhr Zoiglausschank vorm Kommunbrauhaus

12.30/14.00/15.30 Uhr Führungen durch das denkmalgeschützte Kommunbrauhaus (max. 20 Personen)

Vorträge in der Gaststube Beim Gloser:

10.45 Uhr „Zoiglkultur als Immaterielles Kulturerbe“ – Vortrag von Dr. Manuel Trummer

11.15 Uhr „Bier erleben mit allen Sinnen“ – Vortrag von Anna Schieder

11.45 Uhr „Bierkonsum – zwischen Genuss und Sucht“ – Vortrag von Dr. med. Markus Wittmann

Shuttlebus

Am 8. September werden drei Busse eingesetzt, welche die fünf Zoiglortschaften verbinden. Die Buslinie Nord fährt von Mitterteich nach Falkenberg, dann über Neuhaus nach Windischenschenbach und zurück. Die Buslinie Süd verbindet Windischeschenbach mit Eslarn.

Lassen Sie sich überraschen und treffen Sie während der kostenlosen Busfahrten auf die Zoiglhoheiten, Zoiglprinzessin Julia Franz und die Zoiglkönigin Lena Müller, und erfahren Sie Wissenswertes über den Zoigl oder begegnen Sie dem Musikanten Martin Kimich in einem der Busse.

Den Busfahrplan finden Sie auf dem Veranstaltungsprogramm.

Programm und Busfahrplan zum Download

Weitere Informationen

Immaterielles Kulturerbe

Hier erfahren Sie mehr zum Immateriellen Kulturerbe in der Oberpfalz