Leichte SpracheSuche

Stellenangebote

Stellenangebote

Für unsere Sozialverwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

mehrere Sachbearbeiter (m,w,d)
im Bereich der 3. Qualifikationsebene

Informationen zu den Aufgabenschwerpunkten:
In der Eingliederungshilfe für Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Behinderungen ist der Bezirk Oberpfalz zuständig für Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft (von der Schul- und Hochschulausbildung bis hin zu Reha-Maßnahmen, dem Besuch von Werk- und Förderstätten (Teilhabe am Arbeitsleben), ambulant betreutes Wohnen, gemeinschaftliches Wohnen oder Wohnen in Gastfamilien).
Mit der Hilfe zur Pflege unterstützt der Bezirk Oberpfalz pflegebedürftige Menschen, die ihren Pflegebedarf (ambulant oder stationär) nicht aus eigenen Mitteln finanzieren können.
Sie bearbeiten die jeweiligen Anträge und prüfen die  Voraussetzungen nach dem SGB IX, dem SGB XI und dem SGB XII. Das heißt, Sie entscheiden über Art, Umfang und Höhe der im Einzelfall zu leistenden Hilfe. Hierbei steht der Mensch mit seinem individuellen Bedarf im Mittelpunkt. Menschen mit Behinderungen sowie pflegebedürftige Menschen sollen die personenbezogenen Hilfen erhalten, die sie benötigen.
Vor diesem Hintergrund beraten Sie die hilfesuchenden Menschen auch in sozialhilferechtlichen Fragen. Zudem setzen Sie öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Ansprüche durch.

Wir bieten:

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst in Form eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses bzw. – bei Vorliegen der Voraussetzungen – im Rahmen der Einstellung / Übernahme in ein Beamtenverhältnis
  • gute mittel- und langfristige Aufstiegsmöglichkeiten unter Berücksichtigung des Leistungsprinzips
  • eine Jahressonderzahlung und leistungsabhängige Entgeltbestandteile (z.B. Leistungsprämien) nach den Vorgaben des TVöD / BayBesG und den hierzu ergangenen bezirksinternen Regelungen
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • eine eigenverantwortliche, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein angenehmes Betriebsklima in einem gut funktionierendem Team
  • eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • einen Arbeitsplatz in Regensburg mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie der Möglichkeit der Nutzung eines bezuschussten Jobtickets des RVV
  • eine preisgünstige Verpflegung in der eigenen Kantine

 

 Wir erwarten:

  • Qualifikationsvoraussetzungen:
    beamtenlaufbahnrechtliche Qualifikation für die 3. Qualifikationsebene (mit fachlichem Schwerpunkt Verwaltung und Finanzen) 
    oder
  • Abschluss des dualen Studienganges in „Public Management“ (B.A.) 
    oder
  • des Angestellten- bzw. Beschäftigtenlehrganges II  (Verwaltungsfachwirt (m,w,d)
    oder
  • Absolvent (m,w,d) mit rechtswissenschaftlichem bzw. verwaltungswissenschaftlichem Studium (z.B. Diplomjurist  bzw. Volljurist,  Bachelor of Law)
    oder
  • Rechtspfleger (m,w,d) der Fachlaufbahn Justiz 
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbständigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Verantwortungsbereitschaft, Engagement und Entscheidungsvermögen
  • Affinität zum digitalen Arbeiten und der Anwendung von EDV-Systemen
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen sowie ein ausgeprägtes Serviceverständnis
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen

Weitere Informationen für Sie:
Die Stellen sind nach der Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. nach den Besoldungsgruppen A 9 / A 10 BayBesG bewertet.
Die Stellen nehmen den Umfang einer Vollbeschäftigung ein und können grundsätzlich auch von Teilzeitkräften  (z.B. im sog. „desksharing-Modell“) besetzt werden. Es besteht auch die Möglichkeit einer Vereinbarung von sog. „alternierender Wohnraumarbeit“ im Rahmen bezirksinterner Regelungen nach frühestens einjähriger Betriebszugehörigkeit in einem aktiven Dienst- bzw. Beschäftigtenverhältnis.
Die Gleichstellung der Geschlechter ist für den Bezirk Oberpfalz selbstverständlich. Schwerbehinderte Bewerber (m,w,d)  werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte richten Sie diese bis spätestens 01.12.2020 bevorzugt per E-Mail als pdf-Datei an

bewerbung@bezirk-oberpfalz.de

oder auf dem Postweg an den:
Bezirk Oberpfalz
Ludwig-Thoma-Str. 14
93051 Regensburg

Weitere fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Willeke (Tel. 0941/9100-2020).
Bei personalrechtlichen Fragen zu der Stellenausschreibung steht Ihnen das Arbeitsgebiet Personal zu Ihrer Verfügung (Herr Brandl, Tel. 0941/9100-1150, bzw. Herr Hopf, Tel. 0941/9100-1151).

Ansprechpartner Personalabteilung:
Herr Brandl 
Ludwig-Thoma-Str. 14
93051 Regensburg

personal@bezirk-oberpfalz.de

Telefonnummer:0941 9100-1150

Faxnummer:0941 9100-991150