Leichte SpracheSuche

Krisendienst Oberpfalz gGmbH

Diese Seite informiert nur über die Einrichtung der Geschäftsstelle  Krisendienst Oberpfalz gGmbH. Bei dieser Einrichtung handelt es sich nicht um ein eigenes Beratungsangebot des Bezirks Oberpfalz, sondern um ein vom Bezirk (mit)finanziertes Hilfeangebot.  Bei Start des konkreten Beratungsangebotes wird eine eigene bezirksunabhängige Website eingerichtet.

Anschrift:
Krisendienst Oberpfalz gGmbH
-  Leitstelle  -
Friedrich-Ebert-Str. 1
92421 Schwandorf
Email: info@krisendienst-oberpfalz.de
Telefon: 09431/39 99 40-0

Bitte beachten: Diese Nummer ist nicht für Hilfesuchende, sondern für geschäftliche Belange. Eine zentrale, kostenlose Nummer für Hilfesuchende wird es im Herbst geben.

Eintrag ins Handelsregister:
Krisendienst Oberpfalz gemeinnützige GmbH
Handelsregister: HRB 17543
Amtsgericht Regensburg
Geschäftsführer: Herr Jens Scheffel
 

Wer sind wir?

  • Die Krisendienst Oberpfalz gGmbH wurde 2019 gegründet und hat seine Leitstelle in Schwandorf.
  • Zweck der gemeinnützigen Gesellschaft ist die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen und die Stärkung des öffentlichen Gesundheitswesens.
  • Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Stärkung der psychiatrischen, psychotherapeutischen, psychosomatischen und psychosozialen Versorgung für Menschen mit psychischem Hilfsbedarf sowie durch den Aufbau und Betrieb eines Krisendienstes gem. Art. 1BayPsychKHG für den Bezirk Oberpfalz.
  • Grundlage allen Handelns der Gesellschaft ist es, Menschen in psychosozialen Krisen eine Anlaufstelle zu bieten und durch frühzeitige Unterstützung wirksam Hilfe zu leisten. Prävention, Krisenintervention und Vermittlung in das bestehende Hilfesystem sind zentrale Bezugspunkte und verfolgen das Ziel, Unterbringung ohne oder gegen den Willen betroffener Menschen sowie Zwangsmaßnahmen zu vermeiden.
  • Das Engagement, das Wissen und die Erfahrung der Menschen in der organisierten Selbsthilfe, insbesondere in den maßgeblichen Verbänden der Psychiatrie-Erfahrenen und den Angehörigen psychisch kranker Menschen wird in die Gesellschaft einfließen.
  • Die Gesellschaft versteht sich als Teil der durch das Bayerische Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz vorgesehenen Versorgung von Menschen in psychischen Krisen und strebt eine enge Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern dieses Verbundes an.

Was tun wir?

  • Der Krisendienst Oberpfalz befindet sich gerade im aktiven Aufbau und soll im Herbst 2020 unter einer bayernweit einheitlichen, kostenlosen Nummer telefonisch erste Entlastung und Orientierung für Betroffene, Angehörige, Bezugspersonen und Hilfesuchende aus dem sozialen Umfeld bieten.
  • Dazu stellen wir derzeit ein qualifiziertes, kompetentes Team aus Psychologen und Sozialpädagogen zusammen, schulen unser Personal und schaffen die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Start.
  • Zusammen mit den Krisendiensten aller anderen Bezirke Bayerns erarbeiten wir derzeit einen gemeinsamen Internetauftritt und koordinieren die gemeinsame Zusammenarbeit.

Wer sind die Gesellschafter?

  • Caritasverband für die Diözese Regensburg e.V.
  • Barmherzige Brüder gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH
  • Sozialteam – soziotherapeutische Einrichtungen für Nordbayern gemeinnützige GmbH
  • Ambulanter BetreuungsDienst gGmbH
  • Haus Margerita Goldwich und Markovic GbR
  • Diakonisches Werk des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirkes Regensburg e.V.
  • Diakonisches Werk der Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirke Altdorf-Hersbruck-Neumarkt i.d. Opf. e.V.
  • Diakonisches Werk des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirkes Sulzbach-Rosenberg e.V.
  • Bayer. Gesellschaft für psychische Gesundheit eingetragener Verein
  • Dr. Loew Soziale Dienstleistungen Krisendient gGmbH
  • Verein der Angehörigen psychisch Kranker Regensburg e.V.
  • Irren ist menschlich e.V.

Die Krisendienst Oberpfalz gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Psychologen (m/w/d)

einen Sozialpädagogen (m/w/d)