Leichte SpracheSuche

Familienpakt Bayern

Der Familienpakt Bayern ist eine gemeinsame Initiative der Bayerischen Staatsregierung und der Spitzenverbände der Bayerischen Wirtschaft (Bayerische Industrie-und Handelskammertag, Bayerischer Handwerkstag und Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft) für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern.
Mittlerweile ist auch der Bezirk Oberpfalz Mitglied im Familienpakt Bayern (wie fünf weitere Bezirke in Bayern).

Was bietet der Bezirk aktuell im Rahmen des Familienpaktes Bayern an?

  • Verschiedene Modelle der Teilzeitarbeit: Es besteht die Möglichkeit von Desk-/Jobsharing im Rahmen der Dienstvereinbarung „Teilzeitarbeit beim Bezirk Oberpfalz“.
  • Flexible Urlaubs- und Pausenregelung wird mittels Gleitzeit ermöglicht. Es gibt keine Vorgaben für Betriebsferien oder Jahresurlaubsplanung.
  • Jobsharing wird im Rahmen der Stellenausschreibung und darüber hinaus angeboten.
  • Im Rahmen der Dienstvereinbarung „Alternierende Wohntraumarbeit beim Bezirk Oberpfalz“ die Möglichkeit, zuhause zu arbeiten.
  • Kooperation mit der Kinderkrippe der medbo bei der Kinderbetreuung.
  • Als freiwillige Leistung einen Zuschuss für externe Kinderferienbetreuung.

Weitere Angebote sind in Planung.

Ziele des Familienpakts Bayern:

  • Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern weiter optimieren, indem familienfreundliche Rahmenbedingungen geschaffen werden und Arbeitgeberinnen und -geber die unterschiedlichen Maßnahmen für eine bessere Vereinbarkeit umsetzen.
  • Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Öffentlichkeit sichtbar machen.
  • Zu einem Kultur- und Bewusstseinswandel in Politik, Arbeitswelt und Gesellschaft beitragen.
  • Familiäre Verantwortung würdigen und unterstützen. Erwerbstätige Eltern sowie pflegende Angehörige sollen sich sicher sein können, dass ihr familiäres Engagement honoriert wird.