Leichte SpracheSuche

Fachberatung für Fischerei

Ein steinbesetzter Flussabschnitt des Weißen Regen im Landkreis Cham
Ein Flussabschnitt des Weißen Regen im Landkreis Cham (Bild: Dr. Thomas Ring)

Die Fischereifachberatung bietet umfassende Information, Beratung und Unterstützung an für die Bewirtschaftung, die Pflege, den Unterhalt von Teichen, Baggerseen und Fließgewässern sowie den Schutz und Erhalt der Gewässerlebensräume.

Wir beraten

  • bei der fischereilichen Bewirtschaftung von Gewässern aus rechtlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Sicht
  • bei Gewässerunterhaltung und Pflege
  • bei staatlichen Fördermaßnahmen
  • beim Bau von Teichen, Fischhälterungen, Bruthäusern, Fischerhütten und Vermarktungseinrichtungen
  • bei Fragen zum Fischartenschutz

Wir unterstützen

  • bei fischereirechtlichen Anfragen
  • im Gesetzesvollzug als Sachverständige für Ämter und Behörden
  • bei der Bewertung der Fischbestände
  • bei Besatzmaßnahmen
  • durch Mitwirkung an Entwicklungs- und Umsetzungskonzepten

Wir informieren

  • in Kursen zu fischereilichen Themen
  • bei Weiterbildungen für Gewässerwarte
  • durch Pressearbeit und Publikationen
  • mit einer Dauerausstellung im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen
  • bei Veranstaltungen wie z.B. der jährlich stattfindenden Weltwasserwoche
  • in Einzelgesprächen

Leitung: Dr. Thomas Ring
Ludwig-Thoma-Straße 14
93051 Regensburg

fachberatung@bezirk-oberpfalz.de

Telefonnummer:0941 9100-1360

Faxnummer:0941 9100-991360

Teichwirtschaft

Die Teichwirtschaft in der Oberpfalz ist seit dem 12. Jahrhundert urkundlich belegt.

Angelfischerei

Gemäß dem Bayerischen Fischereigesetz liegt eine nachhaltige Fischerei im öffentlichen Interesse.

Fischarten und Gewässerschutz

Der Entwicklung und dem Erhalt von Gewässerlebensräumen widmen sich zahlreiche Akteure.

Beeinträchtigungen der Fischerei und Teichwirtschaft

Die Oberpfalz ist der „Fisch-Bezirk“ in Bayern: Laut Statistischem Landesamt wurden in der Oberpfalz mit 1314 Tonnen im vorletzten Jahr so viele Speisefische erzeugt wie sonst nirgends im Freistaat.

Gesetzliche Grundlagen

Vom Bayerischen Fischereigesetz bis zum Tierschutzgesetz: Der Fischer und Teichwirt ist mit seinem Handeln an zahlreiche Gesetze gebunden.