Leichte SpracheSuche

Ausbildung/Studium

Um seine Aufgaben und Leistungen zu erfüllen, braucht der Bezirk Oberpfalz qualifizierte Nachwuchskräfte für eine funktionierende, bürgernahe Verwaltung. Deshalb bildet der Bezirk Oberpfalz selbst aus.
Wir bieten unterschiedliche Ausbildungen und duale Studiengänge in der Verwaltung des Bezirks Oberpfalz in Regensburg sowie in den bezirkseigenen Einrichtungen an.
Neu angeboten wird der Studiengang Public Social Management in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Angewandtes Management in Ismaning.

Informationen zur Ausbildung als Diplom-Verwaltungswirt (m,w,d) Verwaltungswirt (m,w,d), Verwaltungsfachangestellte (m,w,d) oder Fischwirt (m,w,d):

Während der Ausbildung und des dualen Studiums erwarten Sie attraktive Ausbildungsvergütungen bzw. Anwärterbezüge, abwechslungsreiche Tätig­keiten in unterschiedlichen Bereichen der Bezirksverwaltung und sehr gute Übernahme­chancen nach der Ausbildung. 
Außerdem ermöglicht der Bezirk den Auszubildenden und Anwärtern/innen einen Lernvormittag und gewährt ihnen einen lukrativen Zuschuss bei Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs .

Ausbildungsbeauftragte : 
Frau Antje Scholz, Telefon: 0941 / 9100 – 2027
E-Mail: antje.scholz@bezirk-oberpfalz.de

Beamtenlaufbahn Duales Studium - Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)   (m/w/d) 
(3. Qualifikationsebene)

Voraussetzungen

  • Hochschulreife (allgemein bzw. fachgebundenen) oder unbeschränkte Fachhochschulreife
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Bayer. Landespersonalausschusses (www.lpa.bayern.de)
  • Deutsche/r im Sinne des Art. 116 Grundgesetz oder die Staatsange­hörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU oder von Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz

Ausbildungs-/Studiendauer : 3 Jahre                

Ausbildungs-/Studienbeginn: 01. Oktober

Ausbildungs-/Studieninhalte

  • versch. Rechtsgebiete, wie Kommunalrecht, Verwaltungsrecht, Privatrecht, Baurecht, usw.
  • Wirtschafts- / Finanz- und Verwaltungslehre
  • Sozialwissenschaften
  • Informatik

Praktische Ausbildung/Studium
Bezirk Oberpfalz, Regensburg   (www.bezirk-oberpfalz.de)

Theoretische Ausbildung/Studium
Studium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung in Hof/Saale (www.aiv.hfoed.de)

Abschluss: Diplom-Verwaltungswirt/in  (FH)

Beamtenlaufbahn Ausbildung Verwaltungswirt/in   (m/w/d) 
(2. Qualifikationsebene)

Voraussetzungen

  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Bayer. Landespersonalausschusses   (www.lpa.bayern.de)
  • Deutsche/r im Sinne des Art. 116 Grundgesetz oder die Staatsange­hörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU oder von Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz

Ausbildungsdauer: 2 Jahre                

Ausbildungsbeginn: 01. September

Ausbildungsinhalte:

  • Kenntnisse im öffentlichen und privaten Recht
  • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre
  • Kommunikation und Kooperation
  • Arbeitsorganisation, Verwaltungs- und Informationstechnik

Praktische Ausbildung
Bezirk Oberpfalz, Regensburg

Schulische Ausbildung
Lehrgänge der Bayer. Verwaltungsschule   (www.bvs.de)
(voraussichtlich in Regensburg)

Abschluss
Verwaltungswirt/in

Beschäftigte

Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten   (m/w/d)

Voraussetzungen: In der Regel mittlerer Bildungsabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsbeginn: 01. September

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen im öffentlichen und privaten Recht
  • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre
  • Arbeitsorganisation, Verwaltungstechnik- und Informationstechnik
  • Kommunikation und Kooperation

Betriebliche Ausbildung:
Bezirk Oberpfalz, Regensburg   (www.bezirk-oberpfalz.de)

Überbetriebliche Ausbildung:
Lehrgänge der Bayer. Verwaltungsschule   (www.bvs.de)
(bayernweit, Volllehrgänge mit Verpflegung und Unterkunft)

Schulische Ausbildung:
Berufliches Schulzentrum Matthäus Runtinger, Regensburg

Abschluss: Verwaltungsfachangestellte/e

Beschäftigte: Ausbildung zur/m Fischwirt/in   (m/w/d)

Voraussetzungen:

  • Mindestens qualifizierter Hauptschulabschluss
  • Gute gesundheitliche Kondition und Witterungsunempfindlichkeit
  • Handwerkliches und technisches Geschick

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsbeginn: 01. September

Ausbildungsinhalte:

  • Vermehrung, Haltung und Zucht von verschiedenen Fischarten
  • Voraussetzungen der Fischerei, Wasser- und Gewässereigenschaften, Gewässerschutz
  • Fischgewässerbewirtschaftung und Hegemaßnahmen
  • Bearbeitung, Verarbeitung und Vermarktung der Betriebserzeugnisse
  • Anfertigen, Bedienen, Instandsetzen und Pflegen von Fischereieinrichtungen
  • Warten, Handhaben und Instandsetzung der erforderlichen Fahrzeuge, Maschinen und Geräte
  • fachbezogene Rechtskunde

Betriebliche Ausbildung:
Bezirk Oberpfalz und Teichwirtschaftlicher Beispielsbetrieb Wöllershof, 92721 Störnstein

Überbetriebliche Ausbildung:
Institut für Fischerei an der Bayer. Landesanstalt für Landwirtschaft, Starnberg (www.lfl.bayern.de)

Schulische Ausbildung:
Staatl. Berufsschulzentrum Starnberg, Starnberg (www.bs-starnberg.de)

Abschluss: Fischwirt/in

Kontakt:              
Bezirk Oberpfalz 
Teichwirtschaftlicher Beispielsbetrieb Wöllershof, 
92721 Störnstein
Ausbildungsleitung: Herr Bäumler, Tel. 09602/3672
E-mail: teichwirtschaft@bezirk-oberpfalz.de

NEU: Informationen zum Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Public Social Management (Bachelor of Arts) an der Hochschule für angewandtes Management, Ismaning

Du suchst eine berufliche Herausforderung mit sehr guten Zukunftsperspektiven?

Der Studiengang Public Social Management öffnet Dir die Tür zu einer abwechslungsreichen beruflicher Tätigkeit in der Sozialverwaltung des Bezirks Oberpfalz. Die guten Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten und die langfristige Arbeitsplatzsicherheit im öffentlichen Dienst sind weitere gute Gründe, mit dieser Ausbildung deine Zukunft anzupacken.

Sozialverwaltungen haben einen hohen Bedarf an praxisnah ausgebildeten Fach- und Führungskräften mit interdisziplinären Kenntnissen. Der Bezirk Oberpfalz und die Hochschule für Angewandtes Management haben deshalb eine maßgeschneiderte Ausbildung entworfen, die betriebswirtschaftliche  Grundlagen mit sozialrechtlichen Inhalten ideal verbindet. Theorie auf akademischem Niveau und Praxiserfahrung vor Ort in der Sozialverwaltung des Bezirks Oberpfalz bereitet Dich optimal darauf vor, verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen zu übernehmen.

Theorie und Praxis greifen ineinander – als Absolvent dieses innovativen Studiengangs bist Du begehrte Arbeitskraft in der sozialhilferechtlichen Sachbearbeitung und hast die Chance, im breit gefächerten Aufgabengebiet des Bezirks Oberpfalz einen entscheidenden Beitrag zur Modernisierung der Verwaltung zu leisten.

Dein zukünftiger Arbeitgeber bietet Dir außerdem im Rahmen des öffentlichen Dienstes flexible Arbeitszeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, vielfältige Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten sowie tarifliche Bezahlung.

Für weitere Auskünfte kannst Du Dich gerne an Deinen Ausbildungs-Coach Frau Antje Scholz, Tel. 0941/9100-2027 wenden.

Weitere Informationen zum Studienprogramm gibt es unter Public Social Management 
und auf der Homepage der Hochschule für Angewandtes Management.