Der Bezirk Oberpfalz

In Bayern gibt es 7 Bezirke.
Der Bezirk Oberpfalz ist einer davon.
Der Bezirk Oberpfalz ist ein Amt.
Der Bezirk Oberpfalz hilft zum Beispiel Menschen mit Behinderung.

Karte Bayerns mit dem Umriss des Bezirks Oberpfalz

Der Bezirk Oberpfalz gehört zur 3. kommunalen Ebene.
Das heißt:
Bayern ist in 3 kommunale Ebenen aufgeteilt.
Kommunal bedeutet:
Es geht um Menschen, 
die gemeinsam in einem bestimmten Gebiet leben.
Und die auch gemeinsame Wünsche und Probleme haben.
Und die Wünsche und Probleme gemeinsam lösen wollen.

E​​​​​​​s gibt diese kommunalen Ebenen in Bayern:

  • Die 1. kommunale Ebene sind
    die Städte und Dörfer.
  • Die 2. kommunale Ebene sind die Land-Kreise.
  • Die 3. kommunale Ebene sind die Bezirke.

Die Bezirke kümmern sich um das größte Gebiet.
Aber sie können sich nicht um alles im Gebiet kümmern.
Deswegen gibt es die zwei anderen Ebenen.
Das heißt:
Manche Dinge kann der Bezirk nicht machen.
Oder er darf sie nicht machen.
Um diese Dinge kümmern sich die Land-Kreise oder die Städte selber.

Alle 3 Ebenen haben die gleichen Rechte.
Und jede Ebene hat eigene Aufgaben.
Der Bezirk Oberpfalz hat zum Beispiel diese Aufgaben:

 

  • Soziale Hilfen
    Das sind zum Beispiel Hilfen für Menschen mit Behinderung.
  • Gesundheit
    Zum Beispiel hat der Bezirk dafür Krankenhäuser.
Eine Betreuerin hilft einer älteren Dame einkaufen
  • Kultur
    Der Bezirk hilft zum Beispiel Theatern.
  • Kümmern um die Natur
    Der Bezirk passt auf, 
    dass es der Natur gut geht.
Ein Flussbett mit vielen Steinen