Denkmal-Pflege

Denkmäler sind sehr alte Dinge.  
Zum Beispiel:  

  • alte Häuser
  • alte Kirchen
  • alte Burgen

An den Denkmälern können wir sehen,  
wie es früher war.  
Zum Beispiel:  

  • in welchen Häusern unsere Groß-Eltern gelebt haben 
  • wie es früher bei uns ausgesehen hat

Wir können also von den Denkmälern 
viel lernen.  
Denkmäler gibt es überall.  
Man muss gut auf 
die Denkmäler aufpassen.  
So können diese Denkmäler 
erhalten werden. 
Damit sie nicht irgendwann kaputt gehen.  
Das nennt man:  
Denkmal-Pflege.  
 

Das mit dem Denkmalpreis des Bezirks Oberpfalz ausgezeichnete Böhmerwaldhaus in Stadlern

Oder auch:  
Heimat-Pflege.  
In jedem Bezirk gibt es eine Person,  
die sich darum kümmert.  
Diese Person heißt:  
Bezirks-Heimat-Pfleger.  
Er schaut sich die Denkmäler genau an.  
Und sagt dann,  
was man für diese Denkmäler tun kann.  
Der Bezirk hilft dann auch mit Geld. 
So können diese Denkmäler erhalten werden.

Der Bezirksheimatpfleger Dr. Tobias Appl