Kultur

Die Kultur-Pflege und Heimat-Pflege ist eine Abteilung vom Bezirk. 
Abteilung heißt hier: 
Die Mitarbeiter kümmern sich nur um bestimmte Themen. 
Die Mitarbeiter dort helfen bei Fragen über die regionale Kultur. 
Kultur sind viele verschiedene Dinge. 
Kultur hat oft etwas mit Kunst zu tun. 
Kultur sind zum Beispiel diese Dinge: 

  • Bilder
  • alte Häuser
  • Theater-Stücke
  • Musik
  • Bücher
Der Kolbeckhof im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen

Aber auch diese Dinge gehören zur Kultur:

  • Wohnen
  • Essen
  • Feiern

Die Mitarbeiter geben 
den Menschen Tipps. 
Und sie unterstützen auch mit Geld. 
Der Bezirk will, dass alle Menschen  
Informationen über Kultur bekommen. 
Auch über alte Kultur. 
Alte Kultur kann man zum Beispiel in einem Museum anschauen. 
Das können zum Beispiel alte Möbel sein. 

Ein Möbelrestaurator arbeitet an der Holzlehne eines Sofas

Volks-Musik

Volks-Musik ist eine 
besondere Art von Musik. 
Die Musik macht man mit Instrumenten und ohne Computer. 
Volks-Musik macht man oft 
auf dem Land. 
Vor allem in Dörfern und kleinen Städten.

Eine Blasmusikgruppe spielt im Wirtshaus Unterbürg des Oberpfälzer Freilandmuseums Neusath-Perschen

Tracht

Das ist eine besondere Kleidung. 
Die Kleidung hat eine lange Tradition. 
Das heißt: 
Die Muster und Farben gibt es schon
sehr lange. 

Zwei junge Frauen tanzen in Tracht auf der Dult in Regenpfützen

Denkmal-Pflege

Denkmal-Pflege heißt: 
Der Bezirk kümmert sich auch um alte Gebäude. 
Diese Gebäude sollen erhalten bleiben. 
Weil diese Gebäude besonders wertvoll sind. 

Deshalb ist Kultur für viele Menschen auch Heimat. 
Das ist für die Menschen wichtig. 
Weil Kultur die Menschen 
in der Oberpfalz zusammenbringt. 
Zum Beispiel bei Festen, 
die es nur hier gibt. 
Das Ziel vom Bezirk ist es: 
Die Kultur in der Oberpfalz 
soll erhalten bleiben. 
Das nennt man auch Heimat-Pflege. 
Zur Heimat gehört auch, dass man gut zusammen lebt. 
Und sich darum bemüht. 
Gut zusammen leben heißt auch, dass die Menschen Respekt voreinander haben. 
Und freundlich zueinander sind. 
Respekt heißt zum Beispiel: 
Man hört sich auch andere Meinungen an. 
Hat jemand eine andere Meinung, ist man ihm nicht böse. 
Das gibt den Menschen Sicherheit. 
Dann lebt man gerne in der Heimat.
Jeder kann etwas für 
eine gute Heimat tun. 
Das gilt für alle Menschen, die hier leben.

Kultur bringt Menschen zusammen, hier beim Volksmusiktanzabend