Leichte SpracheSuche

Heimat_mobil

Am 02.08. gaben Bezirkstagspräsident Franz Löffler und Staatsminister Albert Füracker den Startschuss für das einzigartige Mobil. An dieser Stelle wollen wir das Projekt, das vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat mit gut 170.000 € gefördert wird, kurz vorstellen. 
Mit dem Heimatmobil will die Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz Heimatpflege für die Gegenwart machen. 

Dazu wollen wir uns mit Euch und Ihnen gemeinsam auf die Suche nach den unzähligen Aspekten von Heimat in der Oberpfalz machen.

Das Projekt Heimat_mobil setzt sich aus zwei Hauptbestandteilen zusammen. Mit der Web-App werden „Heimatsprache“ und „Heimatobjekte“ gesammelt. Diese werden von Studierenden und Forschern der Universität Regensburg als Grundlage für Forschungen zur regionalen Identität genutzt.

Ganz zentral ist aber das Heimatmobil selbst, ein Messefahrzeug, in das wir von der Volksmusik zum Hip-Hop, von der Tracht zur Jeans, von Denkmal bis Drachenstich alles reingepackt haben, was wir in unserer täglichen Arbeit an Oberpfälzer Kultur erleben dürfen. Diese Themen sind aber nur ein kleiner Ausschnitt unserer Heimat. Wir sind auf der Suche, was für Euch unsere Heimat Oberpfalz ausmacht. Dazu will das Heimatmobil Begegnungen schaffen, denn Heimat entsteht auch im Dialog zwischen den Menschen die sie bewohnen und gestalten.