Leichte SpracheSuche

Über die jüdische Bevölkerung in Böhmen

Vortrag von Prof. Dr. Wilfried Helleram Mittwoch, 3. April in der Weinschenkvilla

REGENSBURG. Auf Einladung des Sudetendeutschen Musikinstituts referiert Prof. Dr. Wilfried Heller am Mittwoch, 3. April in der Regensburger Weinschenkvilla, Hoppestr. 6, über die Siedlungsverteilung der jüdischen Bevölkerung in Böhmen im 20. Jahrhundert.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die Größe und räumliche Verteilung der jüdischen Bevölkerung im Bereich des Sudetenlandes und im Gebiet der heutigen Tschechischen Republik für die Zeit vor ihrer Vertreibung und weitgehenden physischen Auslöschung durch die Nationalsozialisten in den 1930er und 1940er Jahren. Professor Heller geht der Frage nach, welche heute erkennbaren Spuren auf die jüdische Bevölkerung und ihre Kultur zurückgehen.

Wilfried Heller (Jahrgang 1942) ist emeritierter Professor für Sozial- und Kulturgeographie und lehrte an den Universitäten Göttingen und Potsdam.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei!

 

Die Weinschenkvilla in Regensburg