Leichte SpracheSuche

IT-Administratoren: innen bzw. Fachinformatiker: innen (m/w/d)

eingestellt am 8. Juni 2022

Das Arbeitsgebiet IT übernimmt in seiner Querschnittsfunktion verschiedenste Aufgaben wie zum Beispiel im Bereich IT-Infrastruktur, Anwendungsbereitstellung und -unterstützung sowie der Betreuung der Nutzer vor Ort in der Bezirksverwaltung sowie in den bezirklichen Einrichtungen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Installation, Administration und Weiterentwicklung der IT- und Telekommunikations-systeme (Netzwerk, Server, Clients, Storage, Backup, Telefonanlage, Drucker)
  • Planung, Konfiguration und Ausführung von Hard- und Software Rollouts
  • Betreuung der Firewalls und Netzübergänge
  • technische Administration der AKDB-Verfahren (OK.FIS, OK.PWS, SOZIUSopenÜ)
  • technische Administration der DMS-Systeme (Regisafe, VIS)
  • Installation und Administration von Datenbanken (ORACLE, MS SQL)
  • Pflege der IT-Dokumentationen sowie Erstellung von Anleitungen
  • Planung, Durchführung und Betreuung von IT-Projekten
  • Anwenderbetreuung (1st/2nd-Level) sowie Installation und Konfiguration von Hard- und Software

Die konkrete Aufgabenzuweisung erfolgt anhand Ihres persönlichen Profils.

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung:

  • als Fachinformatiker: in für Systemintegration

Folgende Eigenschaften und Kenntnisse bringen Sie zusätzlich mit:

  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der IT
  • gute Netzwerkkenntnisse (VLAN, Firewall, Routing) sowie sicherer Umgang mit Linux
  • erweiterte Kenntnisse im Bereich IT-Infrastruktur:
    • x86-Server, Hardware, Backup, Storage, Windows und Linux Betriebssysteme, Microsoft basierte Services (z.B. AD, DNS, File, Print), Virtualisierungstechnologien (VMware ESXi)
  • analytisches und planerisches Denken sowie hohe Affinität zu technischen Themen
  • selbstständige, zuverlässige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Diskretion und Verschwiegenheit
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift mind. Niveau C1
  • eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit außerhalb der üblichen Dienstzeit

Freuen Sie sich auf:

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst in Form eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten mit Gestaltungsmöglichkeiten (zertifiziertes Mitglied im Familienpakt Bayern)
  • gute mittel- und langfristige Aufstiegsmöglichkeiten unter Berücksichtigung des Leistungsprinzips
  • eine Jahressonderzahlung und leistungsabhängige Entgeltbestandteile nach den Vorgaben des TVöD (z.B. Leistungsprämien) und den hierzu ergangenen bezirksinternen Regelungen
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • eine eigenverantwortliche, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit klarer und strukturierter Heranführung und individueller Unterstützung
  • gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • einen Arbeitsplatz in Regensburg mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie der Möglichkeit der Nutzung eines bezuschussten Jobtickets des RVV
  • eine preisgünstige Verpflegung in der eigenen Kantine

Weitere Informationen für Sie:

Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 9 b TVöD-VKA bewertet.
Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen einschließlich der umfangreichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und der betrieblichen Altersversorgung.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, bei deren Besetzung Teilzeitwünsche im Rahmen von Jobsharing nach Möglichkeit berücksichtigt werden.
Die Möglichkeit des mobilen Arbeitens besteht im Rahmen bezirksinterner Regelungen.
Die Gleichstellung aller Geschlechter ist für den Bezirk Oberpfalz selbstverständlich.
Schwerbehinderte Menschen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Bitte richten Sie diese bis spätestens 03.07.2022 bevorzugt per E-Mail als pdf-Datei an

bewerbung@bezirk-oberpfalz.de

oder auf dem Postweg an den:
Bezirk Oberpfalz
Ludwig-Thoma-Str. 14
93051 Regensburg

Für fachliche Auskünfte können Sie sich gerne den Leiter des Arbeitsgebietes IT, Herrn Eichenseher, Tel. 0941/9100-1410 wenden.
Bei personalrechtlichen Fragen zu der Stellenausschreibung steht Ihnen das Arbeitsgebiet Personal zu Ihrer Verfügung (Herr Brandl, Tel. 0941/9100-1150, bzw. Herr Hopf, Tel. 0941/9100-1151).