Schrift
Home >> Soziales und Gesundheit >> Soziales
Soziale Sicherung vom Kindesalter bis zum Lebensabend

BSV-Broschuere

Soziale Sicherung vom Kindesalter bis zum Lebensabend

Wichtigste Aufgabe des Bezirks Oberpfalz ist seine Trägerschaft für die überörtliche Sozialhilfe. Aufgabe der Sozialhilfe ist es, den Leistungsberechtigten die Führung eines Lebens zu ermöglichen, das der Würde des Menschen entspricht.

Zu diesem Zweck wendet der Bezirk Oberpfalz über 94 Prozent seiner gesamten Ausgaben auf. Insbesondere unterstützt er dabei im Rahmen der Eingliederungshilfe seelisch, geistig und körperlich behinderte bzw. von Behinderung bedrohte Menschen vom Kindesalter bis zum Lebensabend. Auch bei Heimunterbringung, z.B. wegen Pflegebedürftigkeit im Alter, übernimmt er für seine Bürgerinnen und Bürger die durch eigene Mittel nicht gedeckten Kosten.

Circa 11.500 Leistungsberechtigte in der Oberpfalz stützen sich auf die dem Bezirk zugewiesene soziale Verantwortung und Kompetenz. Ansprechpartner dieser Menschen und deren Angehöriger ist die Sozialverwaltung des Bezirks Oberpfalz mit ihren über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

 

 

Dienstgebäude:
Bezirk Oberpfalz
Sozialverwaltung
Ludwig-Thoma-Str. 14
93051 Regensburg

 Kontakt

  • Bezirk Oberpfalz Sozialverwaltung 
    Ludwig-Thoma-Str. 14
    93051 Regensburg
    Tel.: 0941 9100-0 
    Fax: 0941 9100-2199