Schrift
Home >> Bildung und Kultur >> Bezirksheimatpflege >> Die Oberpfalz und ihre Zwiefachen
Der Rückblick: Die Oberpfalz und ihre Zwiefachen

„Wer den niat ko“ – Die Oberpfalz und ihre ZwiefachenZwiefacher

Im 14. April 2018 stand ganz Hemau im Zeichen des Zwiefachen.

Mit Vorträgen zur Geschichte und Pflege des Zwiefachen, vielfältigen Workshops und den Auftritten verschiedener Gruppen in den Wirtshäusern Hemaus wurde der Zwiefache von ganz unterschiedlichen Seiten beleuchtet und insbesondere getanzt, gesungen und gespielt.

Hier finden Sie unseren Rückblick:

Zum Hören: Mitschnitt des Bayerischen Rundfunks

Der Beitrag wurde uns freundlicherweise von der Redakteurin Evi Strehl zur Verfügung gestellt.

Zum Lesen:

Zwiefache -ein Tanz fürs Leben (Mittelbayerische Zeitung vom 16.4.2018)

Ein Tag im Zeichen des Zwiefachen (Donaupost vom 17.4.2018)

Hemau tanzt den Zwiefachen (Donaupost vom 17.4.2018)

Fotoreportage Bürgerzeit, Hemau Ausgabe 04/2018

_______________________________________________________________________________________________________

Mitwirkende waren u.a.: Prof. Stefan Baier, Ernst Böhm, Borduniak,  Dr. Thomas Feuerer, Stefan Huber, Simone Lautenschlager, Tobias Lehner, Franz Maier, Andreas Mehringer, Ainhoa Miranda, Musikkapelle Ursensollen unter der Leitung von Stefan Neger, Siegfried Poxrucker, Johannes Rösch, Michael Roßkopf, Veronika Schmidt, Camilla Schneider, Dr. Erich Sepp, Evi Strehl, Tanngrindler Musikanten unter der Leitung von Dr. Frieder Roßkopf, Dr. Elmar Walter, Hans Wax, Andreas Zwicknagl; Dr. Tobias Appl

Kontakt:

Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz

Ludwig-Thoma-Str. 14

93051 Regensburg

0941/9100-1381

bezirksheimatpflege@bezirk-oberpfalz.de