Schrift
Home >> Bildung und Kultur >> Bezirksheimatpflege
Oberpfälzer Volkskundemuseum Burglengenfeld

Haube und AufbewahrungsschachtelDer Blick auf die Tracht – Kleidung als Zeichen

vom 15.05. bis 21.08.2016

Berggasse 3 • 93133 Burglengenfeld Tel. 09471 602 583 www.burglengenfeld.de/leben-in-burglengenfeld/volkskundemuseum/Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag sowie Sonntag 14–17 Uhr und nach Vereinbarung

Das Oberpfälzer Volkskundemuseum in der ehemaligen Großen Kanzlei der neuburgischen Pfalzgrafen zeigt Kleidung und Trachten sowie Einzelstücke und Accessoires, die deutlich machen, welch hohe zeichen­hafte Bedeutung die verwendeten Farben, Stoffe und Materialien für die Menschen hatten und bis heute haben. Dies betrifft die ganz alltägliche Kleidung ebenso wie das Festtagsgewand, das man zum Kirchgang, bei Hochzeiten und Festen anzog oder eben, wenn der Fotograf ins Dorf kam. Historische Fotografien lassen erkennen, wie sorgsam man sich für besondere Anlässe hergerichtet hat. Auf älteren Schulklassenbildern aber sieht man zum Beispiel auch, dass viele Kinder früher im Sommer barfuß in die Schule gehen mussten. Kleidung und Schuhe waren des­halb auch Statussymbole. Die Ausstattung von Trachtenvereinen und anderen uniform gekleideten Gruppen in der Oberpfalz spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Zunächst wandte man sich in den 1920er Jahren der Pflege der Gebirgstrachten zu und erhoffte sich u.a. auch eine touristische Signalwirkung. Erst seit den 1970er Jahren erhält die heimische Tracht durch die Trachtenerneuerung des Bezirks Oberpfalz große Bedeutung zur Entwicklung und Stärkung der regionalen Identität der Oberpfälzer.

Begleitprogramm

Freitag, 13. Mai 2016, 19.30 Uhr

Ausstellungseröffnung mit dem Schneeberger Zwoagsang, Burglengenfeld

Sonntag, 22. Mai 2016, Internationaler Museumstag

10–17 Uhr: Museen in der Kulturlandschaft mit Café des Freundeskreises des Oberpfälzer Volkskundemuseums e.V., Museums-Rallye und anderen Aktionen für Kinder und einem Auftritt der türkischen Mädchentanzgruppe Burglengenfeld, Eintritt frei

Dienstag, 7. Juni 2016, 19 Uhr

Öffentliche Abendführung mit Trachten-Gschichtn, erzählt von Erika Eichenseer, Regensburg

Dienstag, 5. Juli 2016, 19 Uhr

Öffentliche Abendführung mit der 1. Vorsitzenden des Museumsfreundeskreises und ehem. Kreisheimatpflegerin Gabriele Blechschmid, Dietldorf

18. April bis 17. Juli 2016

Museums-Rallye für Kinder und Jugendliche von 8–16 Jahren Eintritt frei

Mittwoch, 27. Juli 2016, 19 Uhr

Vortrag von Prof. em. Dr. Walter Hartinger, Regensburg, im Bürgertreff am Europaplatz: Die Wittelsbacher und „ihr“ Volk im 19. Jahrhundert. Von der Reglementierung zur Pflege der Volkskultur

Dienstag, 2. August 2016, 19 Uhr

Öffentliche Abendführung mit Vorführung von nachgeschneiderten Prunkkleidern von Patricia Eichinger, Burglengenfeld

Dienstag, 16. August 2016, 9 –12 Uhr

Basteln mit Leder, Filz und Edelsteinen mit Andrea Schmalzl für Kinder ab 5 Jahren, anschl. Picknick an der Naab (Anmeldung erforderlich!)

Für weitere Führungen und Veranstaltungen für Erwachsene sowie Aktionen im Sommerferienprogramm bitte die Ankündigungen in der Tagespresse und auf der städtischen Homepage www.burglengenfeld.de beachten! Gerne können Gruppen ergänzend zu Museumsbesuchen auch thematische Stadtführungen in Burglengenfeld buchen.