Schrift
Home >> Aktuelles >> Ausschreibungen >> Stellen-ausschreibungen
Der Bezirk stellt ein zum 01.09.2017

Der Bezirk Oberpfalz, der Träger der sog. „überörtlichen Sozialhilfe“ in Bayern (Schwerpunkte Hilfe zur Pflege sowie Eingliederungshilfe für behinderte Menschen, mehr Info dazu auf dieser Homepage unter "Soziales"), stellt ab 01.09.2017 an seinem Verwaltungssitz in Regensburg ein:

zwei Teamassistent(inn)en

für Tätigkeiten in der Sozialverwaltung

(Aufgabenschwerpunkt: Hilfe zur Pflege)

Zu den Aufgaben:
Die Teamassistentinnen / Teamassistenten erbringen im Rahmen der Sozialhilfesachbearbeitung zusammen mit den Sachbearbeiter(inne)n (überwiegend 3. Qualifikationsebene) in eigener Zuständigkeit und Verantwortung eine qualifizierte „Zuarbeit“ im Rahmen der Hilfegewährung. Von der Stelleninhaberin / dem Stelleninhaber werden dabei im Wesentlichen folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • EDV-technische Erfassungsarbeiten sowie Eingabe und Anpassung von Sollstellungen im Rahmen des Zahlungsverkehrs
  • weitere Sachverhaltserhebungen (unter Zuhilfenahme standardisierter Anschreiben und Formblätter), z.B. Vermögens- und Nachlassanfragen
  • Weiterführung des Leistungsvorganges in enger Zusammenarbeit mit dem / der Sachbearbeiter(in) bis zur Entscheidungsreife
  • Teil-Sachbearbeitung in eigener Zuständigkeit, z.B. Gewährung von Bekleidungs-beihilfen, Stellung von Wohngeldanträgen und von Anträgen auf Beihilfe und Leistungen der Pflegeversicherung nach § 43 a SGB XI

Die Teamassistent(inn)en vertreten sich gegenseitig. Eine Unterschriftsbefugnis wird entsprechend des Verantwortungsbereiches erteilt.

Wir erwarten:
Von der Bewerberin / dem Bewerber wird eine selbständige und zuverlässige Arbeitsweise erwartet sowie die Fähigkeit, dabei strukturiert sowie team- und zielorientiert zu handeln. Aufgrund der tätigkeitsbedingten Anforderungen wird eine einschlägige Verwaltungsausbildung vorausgesetzt (Verwaltungsfachangestellte/r, Angestelltenlehrgang I bzw. Ausbildung als Beamtin / Beamter der 2. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen –).

Wir bieten:
Neben einer interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe mit eigenem Zuständigkeits- und Verantwortungsbereich finden Sie ein angenehmes Arbeits- und Betriebsklima vor in einer modernen Verwaltungsumgebung. Ihr Arbeitsplatz ist eingebunden in kleine sowie engagierte Arbeitsteams.

Die Bezahlung und die Arbeitsbedingungen erfolgen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit den dabei üblichen Sozialleistungen (z.B. arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung). Die Tätigkeit ist dabei leistungsgerecht nach der Entgeltgruppe 8 TVöD bewertet (bzw. nach Besoldungsgruppe A 8 Bayer. Besoldungsgesetz).

Weitere Qualifizierungs- und Aufstiegsmöglichkeiten sind gegeben.
Die Stellen nehmen jeweils den Umfang einer Vollbeschäftigung ein. Sie sind grundsätzlich auch teilzeitfähig (mindestens mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit); aufgrund der räumlichen Gegebenheiten wird eine Bereitschaft zur gemeinsamen Nutzung eines Arbeitsplatzes dabei vorausgesetzt (im sog. „desk-sharing“).

Die Gleichstellung von Frau und Mann ist für den Bezirk Oberpfalz selbstverständlich. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 07. Juni 2017 an den Bezirk Oberpfalz, Ludwig-Thoma-Straße 14, 93051 Regensburg, bzw. online an personal@bezirk-oberpfalz.de. Für Rückfragen steht das Arbeitsgebiet Personal gerne zu Ihrer Verfügung (Herr Brandl, Tel. 0941/9100-1150, bzw. Herr Pangerl, Tel. 0941/9100-1151).