Schrift
Home >> Inhalt
Unbekannte, vergessene Komponisten

REGENSBURG. Zu einer Veranstaltung besonderer Art lädt das Sudetendeutsche Musikinstitut am Donnerstag, 26. November, um 19 Uhr in die Regensburger Weinschenkvilla (Hoppestraße 8) ein: Es präsentiert in Verbindung mit TYXart – the music-ART label – und der Joachim-Wollenweber-Edition das junge Violin-Duo ASAP mit Almuth Siegel und Àgnes Pusker.

Die Musikerinnen des Duos ASAP fanden während ihrer Studienzeit an der Münchener Hochschule für Musik und Theater zusammen. Sie widmen sich aus Überzeugung vernachlässigtem Repertoire und werden Werke von Johann Kalliwoda, Iwan Chandoschkin, Darius Milhaud und anderen spielen.

An diesem Abend werden außerdem aktuelle Noten- und CD-Produktionen aus dem Bereich der Kammer- und Klaviermusik der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Label TYXart des Regensburger Tonmeisters Andreas Ziegler machte jüngst mit mehreren von der Fachpresse hochgelobten CDs auf sich aufmerksam. Die Produktionen entstanden zusammen mit der Joachim-Wollenweber-Edition Regensburg, die sich insbesondere der Verbreitung vergessener Komponisten der Klassik, Romantik und der Musik des 20. Jahrhunderts verschrieben hat. In Kürze erscheint eine CD mit böhmischer Streicher-Kammermusik des 18. Jahrhunderts, die in Kooperation mit dem Sudetendeutschen Musikinstitut entwickelt worden ist. Ferner konnten bereits gemeinsame Notenausgaben erarbeitet werden.

Der Eintritt zum Konzert mit Noten- und CD-Präsentation ist frei.